blank

blankKONZERTE: EINLASS 20.30 UHR,
blankBEGINN: 21 UHR (falls nicht anders angegeben!)
blankNEWSLETTER? — JA!

MAI 2016

Volles Heft, kurzes Intro!. Tickets für kommende Konzerte gibt es wie immer in jedem Ad-Ticket oder Eventim-fähigen deutschen Plattenladen bzw. Ticketcenter und im Netz unter adticket.de. Ihr könnt natürlich auch weiterhin Karten für die Gleiskonzerte online via gleis22.de ordern oder die Tickets bei Green Hell kaufen. Im Jib-Infobüro gibt es Hardtickets zum günstigsten Kurs (Nach den Sommerferien wird der Jib-Ticket-Service leider eingestellt, aber durch eine günstige Online-Alternative ersetzt).
Meine Tipps für Mai bis Juli: Die opulenten Indierocker von Shearwater und natürlich die Punklegende Radio Birdman.

Jimi
blank
Sex Crime
Record Riot präsentiert:
Sex Crime (USA/F)
Di. 03.05. — Eintritt: 7,00 €, nur Abendkasse
“Sex Punk/ Crime Wave/ Synth Rock Roll from Portland!“ Die der Liebe wegen in die USA übergesiedelte Cecilia Meneau, bekannt auch als frühere Frontfrau der No Talents und von OperationS, hat mit Sex Crime ein neues aufregendes Synth Punk Ding am laufen. Zur Band gehören übrigens auch die beiden Ex-Epoxies Ryan Puckett und Tim Connoly. Nach einigen Singles ist jetzt endlich auch der erste Longplayer am Start. Vor allem aber live der absolute Knaller!

www.facebook.com/SexCrime/?fref=ts
 
blank
Holly Golightly & Band
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Holly Golightly & Band (UK)
The Monroes (NL)
Sa. 07.05. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
anschl. www.infectious.de
Holly Golightly arbeitete mit Wild Billy Childish, war Stil-Ikone für Jim Jarmusch und gastierte schon etliche Male im Gleis 22. Mit lässigem Unterton in der Stimme und stets mit einem gefühlten Fingerschnippen erinnert die ehemalige Thee Headcoatees Frontfrau an die Girl Groups und den Garage-Sound der 60er und an Vorbilder wie Nancy Sinatra, Peggy Lee oder Patsy Cline. Die Monroes aus Groningen eröffnen den Abend mit 50s R&B und 60s Soul-beeinflussten Garage Pop. Musik wie aus einem verschollenem Kultfilm.

www.facebook.com/hollygolightlymusic
www.facebook.com/The-Monroes-117089071635758

 Tickets 
The Monroes
blank
Monk Parker
Jörgs CD-Forum
"Pop am Sonntag" präsentiert von Jörgs CD Forum:
Monk Parker [feat. members of Polyphonic Spree and Okkervil River] (USA)
Luckless (NZ)
So. 08.05. — Eintritt: VVK: 10,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 13,00 €, im Fachwerk, Arnheimweg 40-42, 48161 Münster, Beginn: 16 Uhr
Der Mai beschert dem Fachwerk ohne Übertreibung das Jahres-Highlight schlechthin: Monk Parker und Band gastieren zusammen mit Björn Kleinhenz! Behutsam schmiegen die Steel-Gitarren sich an Parkers raue Stimme, sanfte Bläser und Streicher gesellen sich dazu und auch ein Stax/Volt Soul Einfluss ist definitiv hörbar, wenn sich die Stücke oft in zum Teil schwindelerregende Höhen steigern und dort beizeiten einen Gospel-artigen Höhepunkt finden. Auf hypnotische Art und Weise entfacht Parker so eine vibrierende Gänsehaut-Atmosphäre die die Intensität eines Sigur Rós Konzerts erreicht. Ein atemberaubender Nachmittag!

www.monkparker.com
www.facebook.com/smashingparty

 Tickets 
 
 
blank
Mine
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Mine (D)
Haller (D)
Mo. 09.05. — Eintritt: VVK: 16,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 20,00 €, Beginn: 20 Uhr
Die Mainzer Sängerin Jasmin Stocker alias Mine ist ohne großes gehype eine der facettenreichsten und interessantesten deutschsprachigen Poperscheinungen, die derzeit durchs Land ziehen. Sie weiß ganz genau was sie tut und mischt HipHop-Einflüsse der Stuttgarter Schule mit Jazzelemente und Folkideen unter ihre traumhaften Melodien und Harmonien. Tipp!

www.facebook.com/MineMusik
www.facebook.com/hallermusik

 Tickets 
Haller
blank
Einar Stray Orchestra
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Einar Stray Orchestra (NOR)
Rekk (D)
Di. 10.05. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €
Seinen Startpunkt hat das Einar Stray Orchestra im Jahr 2008, als der damals 18-jährige Einar Stray auf den ebenfalls Gleis-geschätzten Moddi trifft um seine facettenreiche Vision von opulent instrumentiertem Pop/Shoegaze zwischen Sufjan Stevens, frühen Motorpsycho und Godspeed You! Black Emperor zu entwerfen. Deutschlands beste Indiefolk Newcomer Rekk eröffnen diesen großen Abend!

www.facebook.com/einarstrayorchestra

 Tickets 
Rekk
blank
Jan Plewka [Selig] & Marco Schmedtje
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Jan Plewka [Selig] & Marco Schmedtje (D)
Mi. 11.05. — Eintritt: VVK: 16,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 20,00 €, Beginn: 20 Uhr
Jan Plewka ist bekannt als Sänger von Selig, aber auch abseits der gewohnten Bandpfade kein unbeschriebenes Blatt. Der Musiker und Schauspieler mit der ausdrucksstarken Stimme steuerte bereits zu einigen Filmen den passenden Soundtrack bei und bewies sein schauspielerisches Können. Mit Marco Schmedtje wird er im Gleis 22 neben eigenen Songs auch das Schaffen von Rio Reiser und Simon & Garfunkel würdigen.

www.jan-plewka.de
www.marcoschmedtje.de

 Tickets 
 
blank
The Baboon Show
Green Hell präsentiert:
The Baboon Show (SWE) + Support
Do. 12.05. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
Yeah!: The Baboon Show rocken das Gleis 22! Das Quartett gilt momentan als die beste und energiegeladenste Punkband Schwedens. Sie spielen einen irren Mix aus Punk, Glam, Rock’n’Roll und Hardrock mit straighter Rockgitarre, kernigen Drums und der einzigartig rockigen Sängerin Cecilia. Es gibt durchweg Hits, die auch ohne durchgedrücktes Gaspedal rocken wie Sau.

www.facebook.com/thebaboonshow

 Tickets 
 
blank
Hugo Race & The True Spirit
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Hugo Race & The True Spirit (AUS)
Do. 19.05. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €, Einlass: 19.30 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Der australische Multi-Instrumentalist Hugo Race, einst Gründungsmitglied von Nick Cave & The Bad Seeds, ist ein klassischer Kosmopolit und gastiert endlich wieder im Gleis 22. Mit seiner Band The True Spirit zelebriert er mitternächtliche Vibes, hypnotische Slow-Grooves und ein unterschwelliges Brennen an der Kante zum Blues. Eine Art missing link zwischen Massive Attack und Mark Lanegan.

www.facebook.com/Hugo-Race-and-The-True-Spirit-190531258657

 Tickets 
 
blank
Dean Dirg
Sounds Of Subterrania + Record Riot präsentieren:
Dean Dirg (D)
Columbian Neckties (DK)
The Stilettos (NL)
Fr. 20.05. — Eintritt: VVK: 10,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 13,00 €
Es gibt noch Tickets an der Abendkasse.
anschl. Record Riot Party
Die gerade 20 Jahre alt gewordene Konzertreihe „Record Riot“ präsentiert in gemeinsamer Regie mit dem Qualitäts-Label „Sounds Of Subterrania“ ein Maximum Hardcore/ Punk Rock/ High Energy R&R Package, wie es das Gleis noch nicht gesehen hat! Teilnehmer an dieser „Triple Shock Show“ sind Dean Dirg (wieder mit dem Original Gitarristen Claus-Daniel), die mit ihrem ihrem hysterischen „77er Nihilisten Punk meets Brachial HC“ noch so gut wie jeden weggeblasen haben, Dänemarks nach wie vor beste R&R/ Punk Rock Band, die Columbian Neckties, und last but not least Hollands hochenergetisches Garage Punk Trio The Stilettos.

www.deandirg.net
www.facebook.com/Columbian-Neckties-195512860494724
www.myspace.com/themstilettos

 Tickets 
Columbian Neckties
 
blank
Tomorrow Is Always Too Long
Cinema & Gleis 22 zeigen:
Tomorrow Is Always Too Long (Dokumentarfilm-Musical)
Mo. 23.05. — Eintritt: 8,00 €, ermäßigt 6,50 €, im Cinema, Warendorfer Str. 45, 48145 Münster, Beginn: 21 Uhr
Phil Collins ist Dozent an der Kölner Kunsthochschule und zusammen mit Barry Burns von Mogwai, der hier auch den Soundtrack beisteuerte, Barbesitzer in Berlin. Sein hinreißendes Dokumentarfilm-Musical ist eine Liebeserklärung an seine Heimatstadt Glasgow: Ein berauschender, psychedelischer Mix der verschiedensten filmischen Genres, in dessen Zentrum die Lieder der walisischen Musikerin Cate Le Bon stehen, welche hier vom 10jährigen Mädchen bis zum 83jährigen Senioren intoniert werden, begleitet vom bombastischen Sound des Royal Scottish National Orchestra.

rapideyemovies.de/tomorrow-is-always-too-long
blank
Downtown Boys
TON/\RT - die Konzertreihe im LWL-Museum für Kunst und Kultur präsentiert vom Gleis 22:
Downtown Boys (USA)
We Are Temporary (USA)
Di. 24.05. — Eintritt: VVK: 7,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 10,00 €, im LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster, Beginn: 21 Uhr
Seit 2011 steigen die Downtown Boys gegen alles in den Ring, was bevormundet und unfrei macht – in ihrer eigener Definition: „..gegen Gefängnisindustrie, Rassismus, Homophobie, Kapitalismus, Langeweile und all das, was die Leute erfinden, um unseren Geist, unsere Augen und Ohren zu schließen.“ Dieser fleischgewordene Alptraum Donald Trumps ist die derzeit angesagteste Punkband der vereinigten Staaten und liefert engagierten No-New-Wave-Dance-Punk zwischen Bikini Kill, Fugazi und X-Ray Spex, der schon das New Yorker Moma aufgemischt hat. We Are Temporary ergänzt dieses außergewöhnliche Konzerterlebnis perfekt mit einem intensiven Mix aus zeitgenößischem Elektro, Dreampop, Witch House, Post-Rock, Industrial und Techno.

www.facebook.com/downtownboys
www.facebook.com/wearetemporary

 Tickets 
We Are Temporary
 
blank
Isbells
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Isbells (BE)
Fabel (D)
Mi. 25.05. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
Die Isbells aus Belgien zaubern nun bereits zum dritten Mal ihre intensiven und sehr gefühlvollen Songwriter Folk-Pop Perlen zwischen Bon Iver, José Gonzáles, Fleet Foxes, The Low Anthem und Simon & Garfunkel auf die Gleisbühne. Mit ihrem Zupftinstrument-lastigen, introvertierten Songwriting und ihrem sehr eigenen Sound begeistern Chantal Acda und ihre Begleiter immer wieder.

www.facebook.com/isbells
www.facebook.com/FABEL-998402046892100

 Tickets 
Fabel
blank
Neonschwarz
Green Hell präsentiert:
Neonschwarz (D)
Haszcara (D)
Sa. 28.05. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
anschl. Mueve tu culo! – Party
Wer Bock auf deutschen Rap abseits von Ghetto-Posen und Pandamasken-Pop hat, sollte seine Ohren spitzen: Die Schwizzys Neonschwarz vereinen in Kombination siebzig Jahre HipHop -Geschichte. Vier Haudegen mit Herz und Hirn, die mit Vorliebe linke Haken verteilen und Rap aus Hamburg wieder nach vorne bringen. Acht Fäuste für ein HipHop-Hallelujah! Vorab: fe_male Battlerap von Haszcara, der die oftmals genreüblichen Widerlichkeiten wie Homophobie und Sexismus elegant abserviert und trotzdem derbe Punchlines raushaut.

www.facebook.com/neonschwarzhamburg
www.facebook.com/haszcara

 Tickets 
Neonschwarz
blank
The Dead South
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
The Dead South (CAN)
Danny Olliver (CAN)
So. 29.05. — Eintritt: VVK: 14,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 18,00 €, Beginn: 20 Uhr
Mit Banjo, Bart und bester Laune spielen The Dead South aus Kanada wundervollen Bluegrass/Folk, der einen schnell an die grandiosen fiktiven Soggy Bottom Boys aus dem Film „O Brother, Where Art Thou?“ denken lässt! Nach einem ausverkauften und begeisternden Konzert im Fachwerk Gievenbeck im letzten November, gastiert das Quartett nun endlich im Gleis 22 und hat den feinen Danny Olliver im Gepäck.

www.facebook.com/thedeadsouth79
www.dannyolliver.com

 Tickets 
Danny Olliver
JUNI 2016





blank
Pascow
Green Hell präsentiert:
Pascow (D)
Sniffing Glue (D)
Fr. 10.06.AUSVERKAUFT!
anschl. Record Riot Party
Pascow schaffen nach zweijähriger Pause wieder ins Gleis 22. Was sie schon immer auszeichnete, ist ihr intelligenter deutschsprachiger Punkrock - schnell, hart, ehrlich, melodisch. Wer Turbostaat, EA80 oder Dackelblut schätzt, sollte sie und die erstklassigen Sniffing Glue nicht verpassen. Komm vorbei und diene der Party.

www.facebook.com/pascowband
www.facebook.com/sniffinggluepunk
 
blank
Black Space Riders
Jörgs CD-Forum
muensterbandnetz + Jörgs CD Forum präsentieren:
Black Space Riders (D)
Sa. 11.06. — Eintritt: VVK: 10,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 13,00 €
anschl. Crossed Wires Party
Yeah! Münsters unermüdliche „New Wave of Heavy Psychedelic Space Rocker” Black Space Riders stellen eine neue EP vor. Eine mächtige Wall-of-Sound zwischen klassischem Heavy-Rock und schwerer Psychedelik, zwischen Black Sabbath und Monster Magnet, ergänzt durch dunkle TripHop Einflüsse im Sinne von Massive Attack ist garantiert!

www.facebook.com/blackspaceriders

 Tickets 
 
blank
Highasakite
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Highasakite (NO)
Di. 28.06. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
Die Norweger Highasakite verzaubern mit abenteuerlichem und kontrastreichem Dreampop. Ihre Melodien und Instrumentierung sind kühn und dennoch nicht prahlerisch, das Abebben des Einen erlaubt die Entfaltung des Anderen; ob es Ingrid Helene Håviks außerweltlicher Gesang oder die dynamische Kombination von Synthesizer, Bläser und Perkussion ist.

www.facebook.com/highasakitemusic

 Tickets 
 
blank
Shearwater
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Shearwater (USA) + Support
Mi. 29.06. — Eintritt: VVK: 14,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 18,00 €
Shearwater aus Austin, Texas gelten schon seit Jahren als eine herausragende Band zwischen Indie, Folk, Rock und Psychedelia. Angetrieben durch frenetisches Drumming, große Melodien und viel Mut zum elektronischen Experiment umarmen die Amerikaner opulenten (Indie)Rock im Sinne von David Bowie, Talking Heads, Arcade Fire oder The War On Drugs. Highlight!

www.facebook.com/shearwaterband

 Tickets 
 
JULI 2016





blank
Radio Birdman
Record Riot präsentiert:
Radio Birdman (AUS)
Dirtshakes (D)
Fuckin Godoys (USA)
Fr. 08.07. — Eintritt: VVK: 15,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 20,00 €
anschl. Record Riot Party
Wir sind extrem glücklich, dass wir dieses dicken Fisch für eine Gleis-Show an Land ziehen konnten. Radio Birdman sind Pioniere der High Energy Rock ‘n’ Roll Szene und Urväter des australischen Punkrocks. Deniz Tek und Rob Younger gründeten die Gruppe 1974 und machten 1976 für die Veröffentlichung von Burn My Eye die ersten Aufnahmen. Etwas später erschien mit Radios Appear ihr Meisterwerk, gespickt mit Hits für die Ewigkeit. Zuvor die Solinger Rock & Roll Punk Haudegen Dirtshakes, die als "Kings Of The Boogaloo" in den frühen 2000ern für Furore sorgten, und die Radio Birdman Punk Rock Kumpels Fuckin Godoys (die Godoy Twins haben sich übrigens auch in der Skate- und Tattoo Szene einen Namen gemacht).

www.radiobirdman.com
www.facebook.com/Dirtshakes
thefuckingodoys.blogspot.de

 Tickets 
Dirtshakes
 
blank
King Khan & The Shrines
Record Riot präsentiert:
King Khan & The Shrines (D/CAN)
Fr. 22.07. — Eintritt: VVK: 15,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 18,00 €, Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr
Nach 2 Jahren Pause gibt es jetzt wieder Gelegenheit, die spektakuläre Psychedelic Soul Revue von King Khan & The Shrines zu erleben. Man stelle sich Roky Erickson mit dem Sun Ra Arkestra als Backing Band vor, oder Wilson Pickett in einer Session mit Velvet Underground, und bekomme in etwa eine Ahnung von einer der aufregendsten Shows des Planeten.

www.kingkhanmusic.com

 Tickets 
 
AUGUST 2016





blank
Listener
Jörgs CD-Forum
Green Hell und Jörgs CD Forum präsentieren:
Listener (USA)
I Love Your Lifestyle (SWE)
Gulfer (CAN)
Di. 23.08. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €
Listener ist die Band von Dan Smith, die man einfach live erleben muss. Dan singt nicht, er spricht nicht, er schreit auch nicht. 'Talk Music' nennen es Listener. Da steckt sehr viel Hardcore-, Punk-, HipHop- und Songwriter-Spirit drin, aber nichts ist so wie man es vielleicht erwarten würde. Unfassbar spannend! Vorab das Indie/Punk/Powerpop-Doppel I Love Your Lifestyle und Gulfer.

www.facebook.com/listener
www.facebook.com/gulferband

 Tickets 
I Love Your Lifestyle
Gulfer
SEPTEMBER 2016





blank
Von Wegen Lisbeth
Jörgs CD-Forum
Gig und Jörgs CD Forum präsentieren:
Von Wegen Lisbeth (D)
Sa. 24.09. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
Die Berliner Indiepop-Sensation und AnnenMayKantereit-Freunde Von Wegen Lisbeth machen Indiepop mit Gitarren, Casiokeyboards und Glockenspiel. Ihr Soundhorizont übersteigt bei weitem das übliche Gitarre-Bass-Schlagzeug-Outfit. So sind Steeldrum wie Elektrische Harfe auch keine Proberaumstaubfänger sondern finden immer mal wieder pointiert Eingang in die eigene musikalische Welt.

www.facebook.com/vonwegenlisbeth

 Tickets 
 
OKTOBER 2016





blank
Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen
Jörgs CD-Forum
Ultimo & Jörgs CD Forum präsentieren:
Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen (D)
Sa. 01.10. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
Aus „Superpunk“ wurde „Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen". Geblieben ist das Talent der Musiker für witzige Texte und einprägsamen Mod-Soul. Die Liga bringt Mörder-Grooves, Barock-Pop und fordert eine Rehabilitierung für James Deans Beifahrer. Sie haben den Rhythmus, wo man mit sollte! „Keep the faith“ liebe Northern Soul/Punk Freunde.

www.facebook.com/dieligadergewohnlichengentlemen

 Tickets 
 
blank
Françoiz Breut
Jörgs CD-Forum
Ultimo & Jörgs CD Forum präsentieren:
Françoiz Breut (F)
So. 02.10. — Eintritt: VVK: 14,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 18,00 €
Pionierin oder Botschafterin des Nouvelle Chanson sind Bezeichnungen mit denen die aus der Normandie stammende Sängerin oft tituliert wird. Ihr musikalischer Mix aus Chanson, Indie-Pop und elektronischen Sounds vereinnahmt den Zuhörer auf kraftvolle Art und Weise und zerstört das Klischee der ewig flüsternden französischen Sängerin. Dennoch verliert ihre Musik nie ihren Wohnzimmercharme.

www.facebook.com/francoizbreut

 Tickets 
 
blank
Okta Logue
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Okta Logue (D)
Sa. 08.10. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
Aus der Mitte Deutschlands in die weite Welt: Okta Logue spielten sich als einer der besten Live-Bands aus dem Genre Psycedelic bzw. Alternative Rock in die Herzen vieler Fans – mit Abstechern ins europäische Ausland und in die USA. Okta Logues Musik ist im besten Sinne ergreifend und will dementsprechend ausgiebig live zelebriert werden.

www.facebook.com/oktalogue

 Tickets 
 
blank
Trümmer
Jörgs CD-Forum
Gig und Jörgs CD Forum präsentieren:
Trümmer (D)
Sa. 15.10. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
Eindeutig im Post Punk verhaftet, wird Trümmers Musik von einer nach allen Seiten offenen, dauerflackernden Dringlichkeit getragen, die sich nicht zuletzt der Hinzunahme von Helge Hasselberg verdankt. Der Produzent des neuen Albums „Interzone“ ist inzwischen als viertes Mitglied ein fester Teil der Band. Ein intensiver Abend ist versprochen!

www.facebook.com/truemmer.band

 Tickets 
 
blank
Captain Planet
Green Hell präsentiert:
Captain Planet (D)
Leoniden (D)
Mo. 24.10. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren)
Captain Planet haben ohne großen Wind ihr neues und viertes Album "Ein Ende" veröffentlicht. Obwohl es dabei inzwischen nicht mehr um wilde Nächte, Gentrifizierung und Poststudium-Tiefs geht, zeugt noch immer alles von hoffnungsvollen 3-minütigen Aufbrüchen. Falls jemand Referenzen braucht: Turbostaat, Oma Hans und Muff Potter. Leoniden sind auch spitze!

www.facebook.com/captainmeincaptain
www.facebook.com/leonidenleoniden

 Tickets 
Leoniden
NOVEMBER 2016





blank
Drangsal
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Drangsal (D)
Do. 03.11. — Eintritt: VVK: 15,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 19,00 €
Bisher hat niemand New Wave, Post Punk und Dark Wave in Deutschland so aufgenommen und zusammengebracht wie Max Gruber aka Drangsal. Klar, Joy Divison, The Smiths und The Cure standen Soundpate, aber durch seine elektrisierende, eindringliche, eigensinnige und extrem selbstbewusst Art schafft er mit seiner Band etwas komplett Eigenes. „Nutz-unbedingt-den-Vorverkauf“-Mantra galore!

www.facebook.com/frucadeodereierlikoer

 Tickets 
 
blank
L´ Aupaire
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
L´ Aupaire (D)
Mi. 16.11. — Eintritt: VVK: 15,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 20,00 €
Sänger und Multiinstrumentalist Robert Laupert aus Gießen fuhr nach Budapest, scharrte ein paar Musiker um sich und ward fortan L’Aupaire. Seine Stimme erinnert angenehm an Caleb Followill, zu frühen, noch guten Kings Of Leon Zeiten. Die Arrangements an lässigen Americana-Folk á la Treetop Flyers. Er mischt ein Geheimnis in seine Lieder, singt mal zart und nahbar, mal mit der gutturalen Gebrochenheit der alten Bluesmeister.

www.facebook.com/laupaire

 Tickets 
 
DEZEMBER 2016





blank
The Bollock Brothers
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
The Bollock Brothers (UK)
Hooligan Dublin (IRL)
Fr. 09.12. — Eintritt: VVK: 17,00 € (zzgl. Gebühren)
Same procedure as every year! Alle Jahre wieder gastiert die britische Punkrock-Legende The Bollock Brothers mit ihrer legendären Weihnachtsshow im Gleis 22! Diese Jahr gleich zweimal hintereinander. Den Freitag eröffnen die irischen Hooligan Dublin mit wildem Punkrock.

www.bollock-brothers.com
www.facebook.com/hooligan.dublin

 Tickets 
 
blank
The Bollock Brothers
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
The Bollock Brothers (UK)
Sa. 10.12. — Eintritt: VVK: 17,00 € (zzgl. Gebühren)
Same procedure as every year! Alle Jahre wieder gastiert die britische Punkrock-Legende The Bollock Brothers mit ihrer legendären Weihnachtsshow im Gleis 22! Diese Jahr gleich zweimal hintereinander.

www.bollock-brothers.com

 Tickets 
 
KONZERTE: EINLASS 20.30 UHR,
BEGINN: 21 UHR (falls nicht anders angegeben!)

gleis-newsletter abonnieren | impressum _