blank

blankKONZERTE: EINLASS 20.30 UHR,
blankBEGINN: 21 UHR (falls nicht anders angegeben!)
blankNEWSLETTER? — JA!

MÄRZ 2017

Vor lauter „30 Jahre Gleis 22 Jubeltrubel“ und „Intro-bester-Club-des-Landes-Freude“ wäre fast das Märzprogrammheft untergegangen. Gerade noch geschafft! Tickets für kommende Konzerte gibt es wie immer in jedem Ad-Ticket oder Eventim-fähigen deutschen Plattenladen bzw. Ticketcenter und im Netz unter adticket.de. Ihr könnt natürlich auch weiterhin Karten für die Gleiskonzerte online via gleis22.de ordern oder die Tickets bei Green Hell kaufen. Im Jib-Infobüro gibt es leider keine Tickets mehr. Als faire Alternative bieten wir nun Tickets über www.tixforgigs.de an. Von allen Ticketkäufen dort gehen pro Ticket 0,50€ (sog. "ClubFuffie") zur Stärkung der Clubs in Deutschland. Meine Tipps für März: Die famosen Malojian mit den nicht minder feinen We Will Kaleid im LWL Landesmuseum und die Indierockhelden Sophia.

Jimi
blank
Wallis Bird
Jörgs CD-Forum
Ultimo & Jörgs CD Forum präsentieren:
Wallis Bird (IRL) "Home" Tour
Sam Vance-Law (CAN)
Do. 02.03. — Eintritt: VVK: 20,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 25,00 €
Wäre es möglich, die unbändige Energie und riesige Ausstrahlung dieser Dame in eine Schublade zu packen, stünde auf dieser Schublade wohl: Ani DiFranco, KT Tunstall, Janis Joplin. Folkpop. Die Musik von Wallis Bird ist allerdings dermaßen lebendig, vielfarbig und wandelbar, dass sie sich sofort jeder Einordnung entzieht und nur eines bleibt: Zuhören, staunen und den feinen Herrn Vance-Law vorab begutachten!

www.wallisbird.com
www.facebook.com/samvancelaw

 Tickets 
Sam Vance-Law
blank
Who Killed Bruce Lee
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Who Killed Bruce Lee (LBN)
Supersonic Stereos
Sa. 04.03. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €
anschl. www.infectious.de
Straight outta Beirut City via Wahlheimat Münster, begrüßt das Gleis 22 Anfang März die formidablen Who Kiled Bruce Lee. Mit ihrem aufregenden Mix aus Indie, Electro, Dance und Rock zwischen Arctic Monkeys und Queens Of The Stone Age sorgt die Band aus dem Libanon momentan in ganz Europa für mächtig Wirbel. Die „Post-Grunger“ Supersonic Stereos eröffnen den Abend schmissig.

www.facebook.com/whokilledbrucelee
www.facebook.com/supersonicstereos

 Tickets 
Supersonic Stereos
blank
Malojian
TON/\RT - die Konzertreihe im LWL-Museum für Kunst und Kultur präsentiert vom Gleis 22:
Malojian (NIR)
We Will Kaleid
So. 05.03. — Eintritt: VVK: 10,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €, im LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster, Beginn: 20 Uhr
Malojian ist eine vierköpfige Band aus Belfast/Nordirland um den Komponisten und samtstimmigen Sänger Stevie Scullion. Sie steht für feines Handwerk in bester Singer- und Songwriter-Tradition, die intensiven Text und Gesang im Sinne von Elliott Smith oder frühem Neil Young mit einem modernen, leichten Indiefolk-Stil kombinieren und dabei wunderschöne, üppige Songperlen erzeugen. Geadelt durch Aufnahmen mit Produzentenlegende Steve Albini, schicken sie sich nun an zum ersten Mal das deutsche Publikum zu begeistern. Das Duo We Will Kaleid aus Münster eröffnet den Abend mit spannendem Elektropop zwischen Hundreds und Massive Attack. Beide sind echte Geheimtipps!

www.malojian.com
www.facebook.com/wewillkaleid

 Tickets 
We Will Kaleid
 
blank
Mountain Witch
Green Hell präsentiert:
Mountain Witch
Wedge
Fr. 10.03. — Eintritt: VVK: 10,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 13,00 €
anschl. Record Riot Party
Mountain Witch kommen aus dem This Charming Man Label Stall und riechen recht intensiv! Und zwar nach Doom, 70s Psych- und staubigen Wüstenrock. Hier sind Freunde von Deep Purple, frühen Black Sabbath, Kadavar und Pink Floyd goldrichtig. Die Berliner Garage-Psychedeliker Wedge eröffnen den Abend ausufernd im Sinne von Black Sabbath und Deep Purple. DOOOOOOM!

www.facebook.com/mountainwitch
www.wedgeband.com

 Tickets 
Wedge
blank
Leoniden
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Leoniden
I Salute
Sa. 11.03. — Eintritt: VVK: 10,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 13,00 €
anschl. Crossed Wires Party
Die Leoniden aus dem hohen Norden, das ist ein ganz wilder Mix aus Einflüssen der letzten 30 Jahre. Beginnt bei den Beastie Boys über Aerosmith und Jamiroquai und geht bis zu den Blood Brothers! Wer sie im Vorprogramm von Captain Planet im Gleis 22 gesehen hat, weiß auf jeden Fall auch was sie an Live-Energie mitbringen. Wow!

www.facebook.com/leonidenleoniden
www.facebook.com/iamisalute

 Tickets 
 
blank
Surfer Blood
Jörgs CD-Forum
Ultimo und Jörgs CD Forum präsentieren:
Surfer Blood (USA)
Pip Blom (NL)
Mo. 13.03. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €
Surfer Blood lassen die brillanten Surf-Melodien der Beach Boys wieder auferstehen und vermengen sie mit den Besten des 90´s Indierocks und Emo. Als würden Jimmy Eat Word, Promise Ring, Built To Spill, Pavement und Dinosaur Jr. eine Supergroup gründen. Hits Hits Hits! Das beeindruckende englische Trio VENN eröffnet den Abend dunkel-postpunkig im Sinne von Joy Division, Interpol, The Sound und The Chameleons.

www.facebook.com/surferblood
www.facebook.com/pipblommusic

 Tickets 
 
blank
Studio Braun
Jörgs CD-Forum
"Gleis 22 on Tour" präsentiert von Ultimo und Jörgs CD Forum:
Studio Braun - "Drei Fraben Braun" Die Studio Braun Show
- mit Heinz Strunk * Rocko Schamoni * Jacques Palminger
Mi. 15.03. — Eintritt: VVK: 22,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 27,00 €, im Cineplex, Albersloher Weg 14, 48155 Münster, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Jacques Palminger, Heinz Strunk & Rocko Schamoni sind auf ihrer ersten Studio Braun - Tour seit sehr langer Zeit. Und das trotz ihrer zahlreichen anderen Projekte - solo oder im Dreigespann. Anlässlich ihrer im Herbst 2016 erscheinenden Werkschau lesen, singen und zeigen die drei Silberrücken mit den Adlerzungen und Könige der Telefonstreiche das Beste ihrer psychedelischen Gag-Avantgarde auf der Bühne. Unbedingt den VVK nutzen.

www.studiobraun.de

 Tickets 
 
blank
Sophia
Jörgs CD-Forum
Ultimo & Jörgs CD Forum präsentieren:
Sophia (USA/UK) as we make our way (unknown harbours)-Tour 2017
Do. 16.03. — Eintritt: VVK: 19,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 23,00 €
Oh my love! Nach tatsächlich zehnjähriger Gleis 22-Pause beehrt Robin Proper-Sheppard mit seiner Band endlich wieder unseren kleinen Club an der Hafenstrasse. Da schlagen alle Indieherzen höher und befinden sich in großer Vorfreude auf die traumhaft-melancholischen Klangwelten dieser intensiven Ausnahmeband.

www.sophiamusic.net

 Tickets 
 
blank
 
Record Release Show präsentiert von muensterbandnetz.de:
Mond
Looking For Ella
GoldSynth
Fr. 17.03. — Eintritt: 5,00 - 8,00 € (nur Abendkasse)
Die Konzertreihe "Die Wollen Nur Spielen" geht in die nächste Runde. Nach Punk im Januar gibt es Elektronisches im März. Star des Abends sind Mond. Sie feiern den Release ihrer lange erwarteten EP "Basements". Unterstützt werden sie dabei von den ebenfalls wunderbaren Lookingfor Ella und GoldSynth.

www.mondmusic.de
www.facebook.com/lookingforella
www.facebook.com/goldsynth
 
blank
Waving The Guns
Green Hell präsentiert:
Waving The Guns
Pöbel MC
Sa. 18.03. — Eintritt: VVK: 10,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 13,00 €
anschl. Tentación - Party
The Rap-Crew Waving The Guns aus Rostock lädt bald zum Kopfnicken und "Nein" sagen ins Gleis 22. Wie es sich für eine Audiolith-Band gehört, bringen sie eine gehörige Portion Antihaltung, Eloquenz, Pöbelei und Punchlines mit. Fette Sample-Beats um die 90bpm und High Fives garantiert. Mit dabei ist MC Pöbel und auch da ist der Name Programm. Es wird ein Fest.

www.facebook.com/wavingtheguns
www.facebook.com/poebelmcofficial

 Tickets 
Pöbel MC
blank
Okkultokrati
Green Hell präsentiert:
Okkultokrati (NO)
Kompressor
Di. 21.03. — Eintritt: VVK: 8,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 10,00 €
Okkultokrati aus Oslo machen sehr düsteren, schweren und dennoch rotzigen Hardcore-Punk mit Einflüssen aus 70s Rock, Dark/Sludge Metal, Dark Wave und Psychedelic. Der norwegische Kult diese Mischung aus Bauhaus, Oathbreaker, Venom, Turbonegro und Motörhead ganz fantastisch auf den Punkt. Kompressor aus Ibbtown Rockcity eröffnen mit druckvollem Hardcore.

www.facebook.com/okkultokrati
www.facebook.com/kompressor.music

 Tickets 
Kompressor
blank
The Baron Four
Record Riot präsentiert:
The Baron Four (UK)
The Missing Souls (F)
Do. 23.03. — Eintritt: 8,00 € (nur Abendkasse)
Phänomenales 60s Beat/ Garage Package! The Baron Four sind aus der Asche der Band Thee Vicars hervorgegangen. Angeführt wird die Band von deren Ex-Sänger (+ Bassisten) Mike Whittaker. Mit Schlagzeuger Mole (Higher State, Embrooks) ist ein weiterer Protagonist der englischen 60s-Szene dabei. Der Sound des Quartetts liegt perfekt in der Mitte zwischen englischem 60s Beat und US-Garage Punk a la Back From The Grave. Nicht minder darf man sich auf die Missing Souls aus Lyon, und ihrem fantastischem Mix Aus Garage und Soul freuen!

www.facebook.com/thebaronfour
www.facebook.com/themissingsouls
The Missing Souls
blank
Juvie
Record Riot präsentiert:
Juvie + Motorgirl (USA)
Burger Weekends
Di. 28.03. — Eintritt: 7,00 € (nur Abendkasse)
Travis Ramin ist in der Rock & Roll-Welt kein Neuling. Als Musiker, Songwriter oder Produzent hat er mit Power Pop + Garage Bands wie den Fevers, Short Fuses, Tina & The Total Babes oder Nikki Corvette & The Stingrays schon eine Menge geleistet. Sein neuestes Projekt, die Band Juvie (Deutsch: Jugendknast), kommt daher wie 50s Halbstarken Rock & Roll in einer 70s Glam Punk Variante. Manchmal klingt Juvie auch wie die Bubblegum Ausgabe der Devil Dogs (deren Andy Gortler im übrigen einen Song für sie geschrieben hat!). Mit dabei außerdem ein mit Suzy Quatro vergleichbares „Glam-Girl“ namens Motorgirl, welches während der Show für eine Weile den Gesang übernehmen wird. Eröffnen werden die Burger Weekends, ein Old School Pop Punk Trio aus Osnabrück!

www.facebook.com/Juvie-431066283764201
www.facebook.com/burgerweekends
Motorgirl
blank
Charlie Cunningham
Jörgs CD-Forum
"Gleis 22 on Tour" in Kooperation mit der "Jugendkirche effata[!]"; präsentiert von Jörgs CD Forum & Radio Q:
Charlie Cunningham (UK)
Fenne Lily (UK)
Mi. 29.03. — Eintritt: VVK: 20,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 24,00 €, in der Jugendkirche effata[!], Neubrückenstraße 60, 48143 Münster, Beginn: 20 Uhr
Charlie Cunninghams Musik liefert große Gefühle. Der Folk-Musiker beweist, wie gut melancholische Texte und vom Flamenco beeinflusstes Gitarrenspiel zusammenpassen. Denn wenn der Singer-Songwriter, im Stil von Jose Gonzalez, mit seiner sanften Stimme, Percussion, Electronics und einer so schön klingenden Gitarre die Menge in seinen Bann zieht, dann ist es in der besonderen Atmosphäre der „Jugendkirche effata[!]“ Zeit zum Träumen.

www.facebook.com/charliecunninghammusic
www.facebook.com/fenne.lily

 Tickets 
radio q
Fenne Lily
 
blank
Heads
Spökes Konzerte und Green Hell präsentieren:
Heads (AUS/D)
Radare
Fr. 31.03.FÄLLT AUS!
Gegensätzlicher kann ein Konzertabend kaum sein. Heads aus Berlin funktionieren mit der urwüchsigen Kraft des Kolbens einer Dampfmaschine in einem überdimensionalen Heizungskeller. Noiserockig und stets verzerrt im Sinne von Shellac und My Disco. Radare vereinen geisterhaft romantische Melodiebögen à la Twin Peaks gepaart mit der Introvertiertheit von Bohren & der Club of Gore und der faszinierenden Klangwelt der späten Talk Talk.

www.facebook.com/headsporn
www.facebook.com/radare
Radare
APRIL 2017

Ein Konzert jagt gerade das andere und daher bleibt diesen Monat keine Zeit für großes Palaver. Tickets für kommende Konzerte gibt es wie immer in jedem Ad-Ticket oder Eventim-fähigen deutschen Plattenladen bzw. Ticketcenter und im Netz unter adticket.de. Ihr könnt natürlich auch weiterhin Karten für die Gleiskonzerte online via gleis22.de ordern oder die Tickets bei Green Hell kaufen. Im Jib-Infobüro gibt es leider keine Tickets mehr. Als faire Alternative bieten wir nun Tickets über www.tixforgigs.de an. Von allen Ticketkäufen dort gehen pro Ticket 0,50€ (sog. "ClubFuffie") zur Stärkung der Clubs in Deutschland. Meine Tipps für April/Mai: Drei meiner absoluten Lieblingskünstler beehren das Gleis 22. Die umwerfenden Funk-Soul Helden Ephemerals, die intensive Emma Ruth Rundle und die bezaubernde Hanna Leess.

Jimi
blank
Bergfilm
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Bergfilm
Fiesta Morose [Golden Kanine-members] (NO)
Sa. 01.04. — Eintritt: VVK: 10,00 € (zzgl. Gebühren, Tickets nur bei Eventim & TixforGigs), AK: 13,00 €
anschl. www.infectious.de
Mit großen, aber unpeinlichen Gesten – und ebenso großer Stimme – präsentiert das Kölner Quartett Bergfilm seit dem Frühjahr 2013 extrem souveräne, progressive und tanzbare Electro-Pop-Perlen zwischen Woodkid, The Whitest Boy Alive, Klaxons, James Blake und Metronomy. Der wundervolle Golden Kanine- und Bring The Mourning On-Ableger Fiesta Morose eröffnet den Abend mit wundervollem hymnischen Indierock im Sinne von The National und Other Lives.

www.facebook.com/bergfilm
www.facebook.com/fiesta-morose-705580972864923

 Tickets 
Fiesta Morose
blank
Jonathan Kluth
Jörgs CD-Forum
"Pop am Sonntag" präsentiert von Jörgs CD Forum:
Jonathan Kluth
Romie
So. 02.04. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren, Tickets nur bei Eventim & Ticketmaster), AK: 17,00 €, im Fachwerk, Arnheimweg 40-42, 48161 Münster, Beginn: 16 Uhr
Jonathan Kluth ist ein wahres Ausnahmetalent der deutschen Singer/Songwriter Szene. Parallel zur Veröffentlichung seines wirklich herausragenden neuen Albums „Spaces In Between“ gastiert er nun auch im Trio in der feinen „Pop am Sonntag“ Reihe im Fachwerk. Qualitativ bewegt er sich in der Pohlmann und Honig Liga, die er durch die Emotionalität im Sinne von Bands wie Jimmy Eat World und Foo Fighters anreichert. Geheimtipp! Versprochen!

www.facebook.com/jonathankluth
www.facebook.com/romiemusic

 Tickets 
 
blank
Mammal Hands
TON/\RT - die Konzertreihe im LWL-Museum für Kunst und Kultur präsentiert vom Gleis 22:
Mammal Hands (UK)
Dotlights (NL)
Mo. 03.04. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €, im LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster, Beginn: 20 Uhr
Mammal Hands rhythmisches Zusammenspiel von Tabla, Drums und Saxophon ist schlicht beeindruckend. Das Manchester-Trio bewegt sich stilistisch zwischen GoGo Penguin, Cinematic Orchestra und Portico Quartet und zählt allerlei namhafte Kollegen wie Bonobo, Gilles Peterson und Jamie Cullum zu ihren Fans. Dotlights ist der niederländische Soundtüftler Casper Rossing, der mit Gitarre und Laptop wundervollen Ambient-Postrock entwirft. Wie im März sind zwei echte Geheimtipps versprochen!

www.facebook.com/mammalhands
www.facebook.com/dotlights

 Tickets 
Dotlights
blank
Clowns
Green Hell präsentiert:
Clowns (AUS)
Orbit The Earth
Do. 06.04. — Eintritt: VVK: 8,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 10,00 €
Clowns haben es mit ihrem 70s Rock/Trash/Noise/Power-Pop infizierten Punkrock als erste australische Band zum Riot Fest in Chicago geschafft, in Münster ihre Labelheimat bei This Charming Man Records und ihre Debütshow natürlich im Gleis 22 gefunden. Vorab die ALLERLETZTE SHOW der Münsteraner Hardcoreler Orbit The Earth [Just Went Black, Ritual, Empty Vision und Cobretti-Leute]. Yeah!

www.facebook.com/clownsband
www.facebook.com/orbittheearth

 Tickets 
Orbit The Earth
blank
Bukahara
Jörgs CD-Forum
"Gleis 22 on Tour" präsentiert von Ultimo und Jörgs CD Forum:
Bukahara
Duncan Townsend Trio
Fr. 07.04. — Eintritt: VVK: 19,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 23,00 €, im Skaters Palace, Dahlweg 126, 48153 Münster, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr
Die Berlin/Köln Balkan/Folk/Swing-Formation Bukahara sind momentan in aller Munde und kommt mit neuem Album endlich wieder nach Münster! Gewohnt ehrlich und fantasievoll werden die vier Multiinstrumentalisten und Vollblutmusiker mit unbändiger Energie und ansteckender Euphorie auf der Skater Palace Bühne stehen und ihrem Grundsatz treu bleiben: wenn Bukahara spielt, wird getanzt!

www.facebook.com/bukahara
www.facebook.com/duncantownsend

 Tickets 
Duncan Townsend Trio
blank
Lygo
Green Hell präsentiert:
Lygo
Ein Gutes Pferd
Landgang
Sa. 08.04. — Eintritt: VVK: 9,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 12,00 €
Kurz vor Ostern gibt es einen kompromisslos krachenden Dreierpack im Gleis 22. Das Trio Lygo geht es ungestüm zwischen Adam Angst, Love A und Pascow an. Ein Gutes Pferd spielen wütend-melancholischen Punk ohne „nationalquatsch“ und „mackerscheiße“ und Landgang erinnern durchaus an den Angry Pop der frühen Muff Potter.

www.facebook.com/lygoband
www.facebook.com/eingutespferd.band
www.facebook.com/landgangband

 Tickets 
Ein Gutes Pferd
Landgang
blank
Deniz Tek
Achtung! Neuer Termin!
Record Riot präsentiert:
Deniz Tek [of Radio Birdman] & Band (USA)
Di. 11.04. — Eintritt: VVK: 11,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 14,00 €
Man kennt Deniz Tek – der im Jahre 2007 in die "Australian Music Hall of Fame" aufgenommen und 2012 auf den siebten Platz der 100 besten und wichtigsten australischen Gitarristen aller Zeiten gewählt wurde – vor allen Dingen als Gitarrist der mehr als legendären australischen Band Radio Birdman, doch geboren und aufgewachsen ist Deniz Tek tatsächlich in der amerikanischen Universitätsstadt Ann Arbor nahe Detroit (wo auch die Stooges und MC 5 herstammen). Nach dem herausragendem, ausverkauften Radio Birdman Konzert im letzten Jahr, haben wir nun auch die Ehre Deniz Tek mit seiner aktuellen Band präsentieren zu können, in der u.a. auch Keith Streng (2te Git.) von den Fleshtones Mitglied ist. Dabei wird die Band, neben alten Klassikern, auch das neue Deniz Tek Solo-Album mit dem Titel "Mean Old Twister" vorstellen.

www.deniztek.com
www.facebook.com/DenizTekOfficial

 Tickets 
 
blank
Gimme Danger: The Story of The Stooges
Cinema, Gleis 22 & Record Riot zeigen in einer Vorpremiere:
Gimme Danger: The Story of The Stooges (Dokumentarfilm)
Mo. 17.04. — Eintritt: 8,00 €, ermäßigt 6,50 €, im Cinema, Warendorfer Str. 45, 48145 Münster, Beginn: 21 Uhr
Kult-Regisseur Jim Jarmusch erzählt die Geschichte seines Freundes Iggy Pop und dessen 1967 gegründeter, legendärer Band The Stooges, die zurecht als eine der einflussreichsten Gruppen der Pop-Geschichte und Urväter des Punk gilt. Eine klassische Rock-Doku, der es dennoch gelingt, den anarchischen und wilden Spirit von Iggy & Co. jederzeit einzufangen. Mit David Bowie, Ewan McGregor, Mike Watt u.v.a. – Absoluter Pflichttermin!

www.gimmedangerfilm.com
 
blank
Esben & The Witch
Green Hell präsentiert:
Esben & The Witch (UK)
Qujaku (JP)
Mi. 19.04. — Eintritt: VVK: 15,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 18,00 €
Esben And The Witch waren in den letzten Jahren mit ihrem Nightmare-Postrock neben Zola Jesus eine der meist gehyptesten Bands und das völlig zu Recht! Inspiriert von Kultbands wie This Mortal Coil, Siouxie And The Banshees und Cocteau Twins kommen sie jetzt nach ihrem großartigen 2013er Konzert zum dritten Mal mit ihrem kühl-dunklen und leicht metallischen Sound zwischen Dark-Folk, Gothic, Postrock/metal und Shoegaze ins Gleis 22. Die fantastischen Qujaku (vormals The Piqnic) aus Japan eröffnen den Abend mit shoegazendem Noiserock zwischen Boris, Mono und My Bloody Valentine.

www.esbenandthewitch.co.uk
www.qujaku.com

 Tickets 
 
blank
The Masonics
Record Riot präsentiert:
The Masonics with Ludella Black (UK)
Fr. 21.04. — Eintritt: VVK: 10,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 13,00 €
anschl. Record Riot Party
Nach langer Pause gibt es endlich wieder einen Gleis-Auftritt der Masonics, einer unserer absoluten Lieblingsacts. Nur wenige Bands sind imstande, eine ähnlich begeisternde Live-Show abzuliefern. Die legendäre Medway Delta Rhythm & Beat Band wird angeführt von Mickey Hampshire (ex-Milkshakes). John Gibbs (Kaisers, Wildebeests) spielt den Bass, und der umtriebige Bruce Brand (ex-Headcoats, Hipbone Slim, Pop Rivets uvm.) sitzt am Schlagzeug. Zu diesem Who-Is-Who britischer Garagen und Rock & Roll-Herrlichkeit gesellt sich, als Krönung des Ganzen, die bezaubernde Miss Ludella Black (ex-Headcoatees, Delmonas). Ein neues Album („Obermann Rides Again) haben die Masonics auch mit im Gepäck.

www.facebook.com/themasonics
damagedgoods.co.uk/bands/miss-ludella-black

 Tickets 
Ludella Black
blank
Fil Bo Riva
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Fil Bo Riva
Sa. 22.04. — Eintritt: VVK: 14,00 € (zzgl. Gebühren, Tickets nur bei Krasser Stoff und Eventim), AK: 18,00 €
Fil Bo Riva ist nicht nur ein Typ mit einer Gitarre. Die Stimme des jungen Italieners verfolgt jeden, er verbindet melancholische Songs mit extremer Dynamik. Seine Musik schwebt zwischen Folk und Soul; das Ergebnis einer genial-verdrehten Seele und eines im Takt pochenden, liebenden Herzens. Fil Bo Riva ist die Flucht aus der rationalen Realität in die Welt der Sinne.

krasserstoff.com/event/105731

 Tickets 
 
blank
Eläkeläiset
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Eläkeläiset (FIN) Humppa Akivität-Tour
So. 23.04. — Eintritt: VVK: 16,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 20,00 €, Beginn: 20 Uhr
Nach knapp zweijähriger Pause beehren die „Kings of Humppa“ endlich wieder das Gleis 22 mit ihrer wilden „Hits-dieser-Welt-durch-den-Humppa-Fleischwolf-drehen“ Show. Ihre Konzerte sind tatsächlich eine einzige, nie enden wollende, große Nonsens-Party, der sich niemand entziehen kann! Lempibändi tähdissä Kaksi Kaksi Raitio (Lieblingsband im Gleis 22).

www.humppa.com

 Tickets 
 
blank
Ex-Cult
Record Riot präsentiert:
Ex-Cult (USA)
Peitschen
Di. 25.04. — Eintritt: 7,00 € (bis 21 Uhr), danach 8,00 €, nur Abendkasse
Ex-Cult aus Memphis gehören zu den herausstechendsten Bands der aktuellen Punk und Garage Underground Szene. Ihr neuestes, von Ty Segall produziertes Album „Negative Growth“, die wohl bisher gelungenste Ex-Cult Platte, lässt nur Bestes für die Show erwarten. Der düster-apokalyptische und aggressive Psych-Punk (inkl. Post Punk und frühe HC-Einflüsse) der„In The Red“ und „Goner“ Recording Artists, dürfte vor allem auch Fans von Jay Reatard und Destruction Unit in Begeisterung versetzen. Zuvor das neue Budget Rock Projekt Peitschen, bestehend aus Brain Traps Leuten plus Holger Daniels (Ex-Hidden Charms / Crash Rate X).

www.facebook.com/excultmemphis
 
blank
Ephemerals
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Ephemerals (UK)
Snakatak!
Sa. 29.04. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €
anschl. Tentación – Party
Die Ephemerals sind nach Gleis 22 Booker Meinung neben James Hunter & Band die beste Soulband Europas die ihre Referenzen im klassischen Soul/R’n’B der Sechziger und frühen Siebziger hat und diese mit Jazz, Afrobeat und Psychedelia Einflüssen kombiniert. Das multikulturell geprägte Groove-Kollektiv Snakatak! eröffnet den Abend mit seinem pluralistischen Sound - funky und komplex. Halbjahres-Highlight versprochen!

www.facebook.com/ephemeralsmusic
www.facebook.com/snakatakmusic

 Tickets 
Snakatak!
MAI 2017





blank
Emma Ruth Rundle & Band
Jörgs CD-Forum
Ultimo und Jörgs CD Forum präsentieren:
Emma Ruth Rundle & Band (USA)
Jaye Jayle (USA)
Do. 04.05. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren, Tickets nur bei Eventim), AK: 15,00 €
Emma Ruth Rundle (Red Sparowes, Marriages) hat mit „Marked for Death“ 2016 das intensivste und beste Album (O-Ton Gleis 22 Booker) des Jahres veröffentlicht und gastiert endlich im Gleis 22. Ihr von Schmerz, Trauer und Zorn geprägter Goth-Indie-Blues klingt wie die Schnittmenge aus PJ Harvey, Slint und Kate Bush und entfacht live seine volle Magie. Jaye Jayle (Evan Patterson von Young Widows) eröffnet. Anwärter auf den Konzert des Jahres Thron!

www.facebook.com/emmaruthrundle
www.facebook.com/jayejayle

 Tickets 
Jaye Jayle
blank
Hanna Leess & Band
Jörgs CD-Forum
"Pop am Sonntag" präsentiert von Jörgs CD Forum:
Hanna Leess & Band (USA)
So. 07.05. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €, im Fachwerk, Arnheimweg 40-42, 48161 Münster, Beginn: 16 Uhr
Hanna Leess besitz neben Emma Ruth Rundle eine der markantesten weiblichen Stimmen der Jetztzeit und wird mit ihrem Trio einen außergewöhnlichen Auftritt in der "Pop am Sonntag" Reihe des Fachwerk geben. Spartanisch-charmant präsentiert sie, mal zerbrechlich, mal aufrührend, mal schlichtweg verzaubernd, ihre völlig eigene intensive Version von Appalachian Folk meets Americana. Soundpate standen Tom Waits, PJ Harvey undTina Dico. Lieblingskünstlerin!

www.facebook.com/hanna.leess

 Tickets 
 
blank
Satanic Surfers
Green Hell präsentiert:
Satanic Surfers (SE)
Bitter Grounds (NL)
Mi. 10.05. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
Im Mai kommt die Skatepunk-Legende Satanic Surfers nach fast 10jähriger Bandpause endlich wieder nach Münster. Wer SNFU, Lagwagon und Good Riddance T-Shirts im Schrank hat, liebt auch die Satanic Surfers. Als Support haben sie sich mit Bitter Grounds die beste holländische Skate-Ska-Punk Band ausgesucht. Das wird ein Fest!

www.facebook.com/satanic.surfers.official
www.facebook.com/bittergroundsband

 Tickets 
Bitter Grounds
blank
Love A
Green Hell & Radio Q präsentieren:
Love A + Support
Do. 11.05. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
DIY und Pop, Spontanität und Reflexion, Zorn und Zweifel, Gefühl und Verstand, Spaß und Wut – Love A zelebrieren diese scheinbaren Gegensätze. Für immer Punk - aber längst schon weiter. Irgendwie Indie, New Wave, NDW und sogar Pop. Neues Album wurde gerade in Liverpool aufgenommen.

www.facebook.com/makingloveathreatagain

 Tickets 
radio q
 
blank
The Red Paintings
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
The Red Paintings (AUS)
Mr. Fandango
Mi. 17.05. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €
Was bekäme man, wenn man Patrick Wolf, Smashing Pumpkins, Nine Inch Nails und Bonaparte in einen Proberaum stecken würde? Ganz einfach, eine der im Moment interessantesten Bands des Planeten: The Red Paintings die ihre Musik Orchestral Art Rock nennt. Mit einer ausufernden Bühnenshow sind sie nicht Band, sondern Gesamtkunstwerk! Mr. Fandango eröffnen den Abend ebenfalls weitschweifig und psychedelisch-bluesig.

www.facebook.com/theredpaintings
www.facebook.com/mr-fandango-267146757033711

 Tickets 
Mr. Fandango
blank
The Burning Hell
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
The Burning Hell (CAN)
Shotgun Jimmie (CAN)
Steven Lambke [Constantines] (CAN)
Do. 18.05. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €
Ein wunderbares Kanada-Indiefolk-Triple macht sich auf dem Weg nach Münster. The Burning Hell ist die Band von Songwriter Mathias Kom und kann zwischen Lou Reed, Phil Collins und Arcade Fire einfach alles! Shotgun Jimmie ist ein natural born Entertainer und war zuletzt mit John K. Samson im Gleis. Steven Lambke ist der Sänger der Constantines und alleine deswegen schon ein Held. O Canada!

www.facebook.com/theburninghell
www.facebook.com/shotgunjimmie
www.facebook.com/Steven-Lambke-781120701993531

 Tickets 
Shotgun Jimmie
Steven Lambke
blank
Sookee
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Sookee - Mortem & Makeup Tour -
Sa. 20.05. — Eintritt: VVK: 16,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 19,00 €
Sookee war 2014 bereits im Gleis 22 bei einem Rap-Workshop zu Gast. Es wurde Tacheles geredet zu Themen wie Sexismus und Homophobie, die im deutschsprachigen Rap oftmals verschmäht und breitgetreten werden. 2017 kommt die Quing of Berlin ganz fresh mit neuem Team zurück auf die Clubbühne und es darf sich auf große Herzen und klare Aussagen gefreut werden.

www.facebook.com/sookeeberlin

 Tickets 
 
blank
John K. Samson & The Winter Wheat
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
John K. Samson & The Winter Wheat [The Weakerthans] (CAN)
Mi. 24.05. — Eintritt: VVK: 18,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 22,00 €
The Weakerthans Mastermind und erklärter Gleis 22 Liebling John K. Samson kommt im Mai endlich wieder nach Münster. Mit seiner neuen Band The Winter Wheat, bestehend aus den ehemaligen Weakerthans Kollegen Jason Tait und Greg Smith, sowie seiner Ehefrau Christine Fellows und Winnipeg Musiker Ashley Au, wird er aus dem ebenso titelnden Album vortragen und auch hoffentlich alte Weakerthans Klassiker auspacken.

www.facebook.com/johnksamsonmusic

 Tickets 
 
blank
Long Distance Calling
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Long Distance Calling
So. 28.05. — Eintritt: VVK: 17,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 21,00 €
Die Post-Rock/Ambient Helden Long Distance Calling werden zehn und gehen mit ihrem Debütalbum Satellite Bay auf Geburtstagstour. Ihr Konzertset wird einen Großteil des Albums beinhalten, zusätzlich gibt es ein Best Of ihrer anderen Releases als Sahnehäubchen. Für das Heimspiel im kuscheligen Gleis 22 sollte selbstredend der VVK genutzt werden.

www.facebook.com/longdistancecalling

 Tickets 
 
blank
The Dead South
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
The Dead South (CAN) + Support
Di. 30.05. — Eintritt: VVK: 14,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 18,00 €
Mit Banjo, Bart und bester Laune spielen The Dead South aus Kanada wundervollen Bluegrass/Folk, der einen schnell an die grandiosen fiktiven Soggy Bottom Boys aus dem Film „O Brother, Where Art Thou?“ denken lässt! Nach zwei begeisternden Münster-Konzerten, stellt das Quartett nun sein neues Album "Illusions & Doubt" im Gleis 22 vor.

www.facebook.com/thedeadsouth79

 Tickets 
 
JUNI 2017





blank
Great Collapse
Green Hell präsentiert:
Great Collapse [Strike Anywhere members] (USA)
No°rd
Mi. 14.06. — Eintritt: VVK: 12,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 15,00 €
Strike Anywhere Frontman Thomas Barnett hat bei Great Collapse eine Art Allstar Band aus Bands wie Rise Against, Set Your Goals und Death By Stereo zusammengestellt. Das ergibt natürlich die beste Mischung aus Hard- und Melodycore mit Melodien für Millionen und wie gewohnt politisch aufgeladenen Texten. NO°RD aus Münster und Dortmund eröffnen den Abend mit treibendem emotionalen Punk irgendwo zwischen Pascow und Duesenjaeger.

www.facebook.com/greatcollapse
www.facebook.com/nordpunk

 Tickets 
No°rd
SEPTEMBER 2017





blank
Albrecht Schrader & Band
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Albrecht Schrader & Band
Sa. 23.09. — Eintritt: VVK: 13,00 € (zzgl. Gebühren), AK: 17,00 €
Der elegante Herr Schrader war im letzten Jahr bereits mit Die Höchste Eisenbahn im ausverkauften Gleis zu Gast und überzeugte auf ganzer Linie. Im Herbst kommt der Tausendsassa (Klavier für Pete Doherty und Herrenmagazin, Theatermusik im Theater Bremen, musikalischer Leiter der Showband aus Jan Böhmermanns Neo Royale Magazin) mit Band, ausgefeilten Popsongs und Debütalbum zurück.

www.facebook.com/albrechtschrader

 Tickets 
 
OKTOBER 2017





blank
Blindfische
Jörgs CD-Forum
Jörgs CD Forum präsentiert:
Blindfische - Rock und HipHop für die ganze Familie -
So. 15.10. — Eintritt:
Kinder bis 12 Jahre: 5,00 € (zzgl. Gebühren), Tageskasse: 7,00 €
Erwachsene: 7,00 € (zzgl. Gebühren), Tageskasse: 10,00 €
Im La Vie, Dieckmannstraße 127, 48161 Münster, Einlass: 15 Uhr, Beginn: 16 Uhr
Harmlose Liedchen und alberne Texte? Das war gestern! Im La Vie bewiesen schon Randale, pelemele und Radau eindrucksvoll, dass Kindermusik heute ab geht wie Schmidts sprichwörtliche Katze. Die Show der Blindfische steht dem in nichts nach und bringt mit ihrer einzigartigen Mischung aus Rock, HipHop, Calypso und einer gehörigen Portion Comedy die Stimmung zum kochen und ihre Badewanne voller Klänge zum überlaufen.

www.blindfische.de

 Tickets 
 
KONZERTE: EINLASS 20.30 UHR,
BEGINN: 21 UHR (falls nicht anders angegeben!)

gleis-newsletter abonnieren | impressum _